zur Startseite von zinsentwicklung.de

Welche Auswirkungen hat der EZB Leitzins auf die Baufinanzierungszinsen?

Genaue Prognosen zum Einfluss des EZB Leitzinses sind rar

Sobald die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins erhöht oder senkt, kommt die Frage auf: Was passiert nun mit den Baufinanzierungszinsen? Hausbesitzer und solche, die es werden wollen, möchten dann wissen, welche Konsequenzen die Änderung für sie hat und wie sie reagieren sollen.

Eindeutige Antworten zu finden, ist allerdings eine Herausforderung: Wenn sich der Leitzins bewegt, liest man oft, dass die Baufinanzierungszinsen früher oder später nachziehen. Wann und in welchem Umfang, wird dabei allerdings meist nur vage prognostiziert. Der Grund: Die Zusammenhänge sind komplex, was genaue Vorhersagen erschwert.

Wir wollen einmal vorweg nehmen: Der EZB Leitzins beeinflusst die Baufinanzierungszinsen nur indirekt. Eine Kettenreaktion kann, muss aber nicht zustande kommen.

Es stellen sich also die Fragen: Warum hat der Leitzins keinen direkten Einfluss auf die Bauzinsen? Und wovon hängen sie stattdessen ab, sprich: Woran können Immobilieninteressierte verlässlich ablesen, wie sich die Baufinanzierungszinsen entwickeln werden? Ziel dieses mehrteiligen Artikels ist es, diese Fragen Schritt für Schritt verständlich zu beantworten.

Wie Pfandbriefe und die Staatsanleihen Licht ins Dunkle bringen

Das genaue Verhältnis zwischen Leitzins und Baufinanzierungszinsen erschließt sich erst, wenn man versteht, wie Banken sich refinanzieren und in welchem Zusammenhang Staatsanleihen, Pfandbriefe und Baufinanzierungszinsen stehen.

Dazu werden wir drei Thesen nacheinander näher beleuchten.

Infografik zur Refinanzierung von Baufinanzierungen

In diesem Abschnitt zeigen wir, woher Banken die Geldmittel für ihre Baufinanzierungsgeschäfte beziehen und weshalb Pfandbriefe dafür so wichtig sind. Unsere Infografik zum Thema "Refinanzierung von Baufinanzierungen" zeichnet den zugrunde liegenden Kreislauf nach.

Infografik zur Leitzinssenkung

Staatsanleihen und Pfandbriefe bestimmen die Höhe des Baufinanzierungszinses mit. Unsere Infografik zeigt, wie die Reaktionskette im Fall einer Leitzinssenkung aussehen kann. Dieser Abschnitt beschäftigt sich außerdem mit dem Grundgedanken: Je teurer die Geldbeschaffung für eine Bank über Pfandbriefe und Co. wird, desto höher setzt sie den Sollzins für ihren Kunden an.

Kurve Leitzins versus Bauzinsen

Das Fazit aus den ersten beiden Abschnitten lautet: Weil die Bauzinsen in erster Linie von der Entwicklung von Staatsanleihen und Pfandbriefen abhängen, hat der Leitzins nur indirekte Auswirkungen auf sie. Wir skizzieren an dieser Stelle das genaue Verhältnis zwischen Leitzins und den Baufinanzierungszinsen und erläutern, welche Kettenreaktionen möglich sind und welche im Normalfall eintreten.

Das Resümee: Den Blick auf die Staatsanleihen richten und den EZB Leitzins vernachlässigen

Unsere Ausführungen zu den drei oben genannten Thesen lassen nur eine Erkenntnis zu: Der Leitzins spielt für die Baufinanzierungszinsen eher eine untergeordnete Rolle. Für alle, die in Kürze ein Eigenheim kaufen wollen oder bereits eines besitzen, heißt das: Der Blick auf den Leitzinsverlauf hilft kaum weiter, wenn man erfahren will, wohin sich die Baufinanzierungszinsen entwickeln werden.

Im Gegensatz dazu - und das ist die wohl wichtigste Erkenntnis dieses Artikels - bieten aber die Staatsanleihen und die Pfandbriefe eine sehr verlässliche Vorhersage. Denn klar ist: Wohin diese beiden Anlagen tendieren, dahin entwickeln sich auch die aktuellen Bauzinsen.

Die Dr. Klein Spezialisten für Baufinanzierung behalten das für Sie im Blick: Im Zinskommentar geben sie regelmäßig ihre Einschätzung zur Zinsentwicklung ab.

Falls Sie in Kürze ein Baudarlehen oder eine Anschlussfinanzierung benötigen und sich unsicher sind, ob Sie schnell handeln oder doch noch ein wenig warten sollen – dann sprechen Sie uns gern direkt an. Unsere Berater vor Ort nehmen sich Zeit dafür, die Situation für Sie zu analysieren und zeigt Ihnen genau, wann Handlungsbedarf besteht.

Entwicklung der Zinsen

Unser Zinschart zeigt Ihnen den Zinsverlauf der letzten Jahre bei verschiedenen Zinsbindungen.

Expertenmeinungen

Die Experten von Dr. Klein sprechen über den Zinstrend und geben eine Einschätzung zur Zinsentwicklung.

Zinsen berechnen

Ermitteln Sie schnell und einfach, wie die Zinsen für Ihr Vorhaben stehen und wie hoch die monatliche Rate ist.